+49 176 61987729
info@biodeals.de

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
1.1 Die Website www.biodeals.de ist ein Angebot der Biodeals UG (haftungsbeschränkt), Mühlenstrasse 11, 22049 Hamburg (im Folgenden Biodeals).
1.2 Ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) sind Grundlage für die auf dieser Website präsentierten Angebote von Kooperationspartnern, für die Kauf- und Zahlungsabwicklung und für die Vermittlungsleistung von Biodeals. Sonstige AGB, etwa von Kooperationspartnern von Biodeals haben keine Wirkung.
1.3 Abweichende Regelungen zwischen Kunden und Kooperationspartnern gelten nur mit Genehmigung einer vertretungsberechtigten Person von Biodeals (Geschäftsführer, Prokurist, Bevollmächtigter). Die Kommunikation zu abweichenden Vertragsbedingungen erfolgt in deutscher Sprache.
1.4 Die Darstellung der Produkte im OnlineShop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
1.5 Biodeals vermittelt keine Produkte an Minderjährige. Mit der Bestellung erklärt der Kunde, dass er bereits volljährig ist.
1.6 Sollten Produkte nicht lieferbar sein, informiert Biodeals den Kunden und erstattet etwaig bereits geleistete Zahlungen vollständig.
1.7 Da Computersysteme und das Internet ausfallgefährdet sind, übernimmt Biodeals keine Gewähr für eine kontinuierliche Verfügbarkeit von www.biodeals.de.

2. Angebot und Leistungen von Biodeals
2.1 Auf der Internetseite www.biodeals.de bietet Biodeals in unregelmäßigen Abständen im Namen eines Kooperationspartners ein limitiertes Angebot an Produkten aus den Bereichen Bio, Fairtrade, Energiesparen und angrenzenden Bereichen an. Der Kooperationspartner wird bei jedem Angebot explizit mit Nennung der Adresse und falls bekannt mit einer Internetseite erwähnt.
2.2 Die Leistungen von Biodeals umfassen die Präsentation des Angebots eines Kooperationspartners auf www.biodeals.de, den Verkauf an Kunden im Auftrag des Kooperationspartners, die Abwicklung der Zahlung, das Weiterreichen der Kundendaten und der Zahlung abzüglich einer Provision an den Kooperationspartner. Somit wird im Bezug auf Versand der Ware und Serviceabwicklung der jeweilige Kooperationspartner der Vertragspartner des Endkunden. Für alle Leistungen, wie zum Beispiel Lieferung der Ware und Reklamationen, die nicht in 2.2 beschrieben sind, ist der jeweilige Biodeals-Kooperationspartner verantwortlich. Der Kunde wendet sich bitte an diesen Partner. Bei der Kontaktaufnahme steht das Service-Team von Biodeals gerne zur Verfügung.
2.3 Die auf der Website www.biodeals.de dargestellten Angebote können durch Bearbeitung und Verzerrungen abweichend von dem tatsächlich erworbenen Produkt sein. Für Fehler, die auf grafischer oder auf Textebene entstehen übernimmt Biodeals keine Gewähr.

3. Produkterwerb enfallen

4. Preise
4.1 Die auf Biodeals angegebenen Preise verstehen sich stets bereits inkl. der jeweils aktuellen gesetzlichen Mehrwertsteuer in Euro. Die Kosten für den Versand sind nicht inbegriffen. Eventuelle Gebühren, die für den Versand anfallen sind in der Produktbeschreibung und bei der Übersicht nach Bestätigung des Buttons „Jetzt Kaufen“ aufgeführt.
4.2 Alle Preise, die auf www.biodeals.de gezeigt werden gelten nur für den Versand und den Kauf in Deutschland. Bei Aktualisierungen der Webseite werden vorherige Preise hinfällig. Es gilt stets der zum Zeitpunkt des Kaufangebotes des Kunden angegebene auf der Website angegebene Kaufpreis.
4.3 Alle Zahlungsmethoden bei biodeals.de sind kostenlos.

5. Widerrufserklärung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, EMail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Biodeals UG (haftungsbeschränkt)
Mühlenstrasse 11
22049 Hamburg

oder per E-Mail an info@biodeals.de
Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 

 

Finanzierte Geschäfte 
Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

Ende der Widerrufsbelehrung

6. Zahlung
6.1 Biodeals bietet die Zahlung per Klarna Rechnung & Ratenzahlung, Paypal und Überweisung (mit PIN & TAN) an. Die möglichen Zahlungsmittel sind nach Bestätigen des Kaufwunsches über den Button „Jetzt kaufen“ ersichtlich. Alle Zahlungsmethoden sind kostenlos.
6.2 Besonderheiten beim Kunden mit Klarna Rechnung & Ratenzahlung:
6.2.1 
Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.

Verwendung der personenbezogenen Daten bei Auswahl von Klarna als Zahlungsart

Wenn Sie sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf als Zahlungsoption entschieden haben, haben Sie eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Klarna übermittelt haben. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Dabei hat Klarna gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:

 

Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden
• Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
• Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
• infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden

Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score- Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren.

Widerruf der Verwendung von personenbezogenen Daten gegenüber Klarna

1. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird.

2. Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Dieses Recht garantiert das Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie als Käufer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können Sie sich an Datenschutz@klarna.de wenden.
Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de

Klarna AB, Firmen – und Körperschaftsnummer: 556737-0431

6.3 Die Sofortüberweisung erfordert eine sofortige Bezahlung mit PIN und TAN.
6.4 Für Rückbuchungen, die bei einer Zahlung per Lastschrift erfolgen, die jedoch auf Grund eines nicht gedeckten Kontos oder ohne gültigen Rechtsgrund zurückgebucht werden, verpflichtet sich der Kunde die entstehenden Gebühren der Rücklastschrift und eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 9,00 Euro zu erstatten. Diese Erstattungsaufforderung erhält der Kunde in Form einer Rechnung per Post. Sollte keine Zahlung auf diese Aufforderung folgen, hat der Kunde die Kosten der Rechtsverfolgung zu tragen. Dies beinhaltet auch die Kosten für ein etwaig eingeschaltetes Inkassounternehmen Der Kunde ist bei fälschlicher Vorgehensweise verpflichtet unverzüglich eine Erklärung bei Biodeals einzureichen. Nach positiver Prüfung wird Biodeals entstandene Zahlungen zurückbuchen.

7. Lieferung
7.1 Die Lieferung beim Angebot von Produkten übernimmt der Kooperationspartner von Biodeals.
7.2 Die Lieferung bei Gutscheinen übernimmt biodeals.de per E-Mail direkt nach der Bestellung auf www.biodeals.de.

8. Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

9. Urheberrechte
Biodeals behält sich sämtliche Urheber- und sonstige Rechte an dem Service sowie den veröffentlichten Inhalten, Informationen, Bildern, Videos und Datenbanken (nachfolgend „geschütztes Eigentum“ genannt) vor. Eine Veränderung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Weitergabe an Dritte und/oder anderweitige Verwertung des geschützten Eigentums ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Biodeals ist daher ausdrücklich untersagt.

10. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Biodeals hat das Recht die AGB zu jedem Zeitpunkt zu ändern, um sie rechtlichen Änderungen und Änderungen im Geschäftsablauf anzupassen. Die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen finden Sie unter http://www.biodeals.de/agb.php. Sollten Änderungen in den AGB gegen ihr Einverständnis sein, können Sie leider über www.biodeals.de keine Produkte mehr erwerben.

 

12. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit dem Kooperationspartner geschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht.

13. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Für Verträge mit Vollkaufleuten ist Erfüllungsort beim Sitz des Kooperationspartners und ausschließlicher Gerichtsstand beim Sitz des Kooperationspartners. Ein Gerichtsstand ist beim Sitz des Kooperationspartners ebenfalls begründet, falls bei Klageerhebung Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort des Kunden nicht bekannt sind oder dieser keinen Wohnsitz im Inland (mehr) hat.

 

Comments

Ab jetzt immer alle neuen Gutscheine mitnehmen!
Einfach unseren kostenlosen Newsletter abonnieren! 

200w_e
Bitte gib Deinen Namen ein.
Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können das kostenlose Abonnement unseres Newsletters jederzeit kündigen.